Aktuelles


Im November ist die Praxis am 11.11. und 25.11. wegen Fortbildung geschlossen. Dafür öffnen wir zusätzlich am 09.11. und 23.11. von 14:30 Uhr bzw. 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr.

Nachhaltigkeit in Arztpraxen


Wir haben einen Beitrag in der Zeitschrift „Der Allgemeinarzt“ zum Thema „Nachhaltige Arztpraxis: Was tu ich für den Klimaschutz?“ geleistet. Hier finden Sie den Bericht:

Vitamin D und das COVID-Risiko


Seit Dezember 2021 wurden vier große Meta-Analysen zum Thema Vitamin-D veröffentlicht. Die Daten aller Studien zeigen in überwältigender Übereinstimmung:
ein niedriger Vitamin-D-Spiegel erhöht das COVID-Risiko, während ein hoher Ausgangswert oder eine Supplementierung das Risiko um das 3-fache senkt.

Auch die jüngste Studie Vitamin D and SARS-CoV-2 Infection, Severity and Mortality: A Systematic Review and Meta-Analysis, die am 6. Juli in der renommierten Fachzeitschrift PLOS ONE veröffentlicht wurde, bestätigte eindrucksvoll einen signifikanten Zusammenhang zwischen einer Supplementierung mit Vitamin D und einem reduzierten Risiko einer Covid-Infektion  – vor allem in Jahreszeiten mit Vitamin-D-Mangel.

Sprechen Sie uns gerne an! Tel. 0421-178 966 oder 178 96 86.

Aktuelle Informationen aufgrund der Corona-Pandemie


Am 15.10.22 führen wir von 9-13 Uhr Impfungen gegen Corona mit dem aktuellen Impfstoff durch!
Verbindliche Anmeldungen werden ab heute telefonisch oder per E-Mail entgegengenommen.

Besprechungstermine im Rahmen der Praxis für Prävention und Stressmedizin können auch telefonisch stattfinden.

Für die Patienten, die persönlich zu uns kommen, haben wir zwei Wartezimmer eingerichtet.

Nährstoffversorgung


Wie kontrollieren Sie Ihre Versorgung mit Nährstoffen? Gar nicht, nach Gefühl, mit einem Ernährungsprotokoll oder lassen Sie messen?
Wir haben Ihnen einen umfangreichen Artikel über die Nährstoffversorgung zur Verfügung gestellt. Klicken Sie hier.

Good Aging


Wir erklären Ihnen Prozesse auf Makro- und Mikroebene, die uns altern lassen.

Wir beleuchten „natürliche“ Alterungsprozesse und solche, die wir selber initiieren.

Angefangen bei der Ernährung, Bewegung und Sonnenlichteinflüssen bis hin zu Prozessen von Zellulärer Alterung, einem alternden Immunsystem, zellulärer Energieerzeugung und zellulärer Entgiftung.

Wir zeigen Ihnen aber auch, was speziell SIE für ein gutes Altern tun können:

  • Wie verzögern wir die Alterungsprozesse durch Ernährung und Bewegung?
  • Welche Stoffe können wir substituieren, um diese Prozesse zu verlangsamen?
  • Welche Laborparameter spiegeln die unterschiedlichen Alterungsprozesse am ehesten wieder?

Spannende Erkenntnisse für alle, die GUT ALTERN wollen!

Biologisches Alter bestimmen

Die Anti-Aging-Medizin hat die Begriffe des chronologischen Alters sowie des biologischen
Alters geprägt. Das chronologische Alter eines Menschen bemisst die Zeit, die seit der
Geburt des jeweiligen Individuums vergangen ist in Jahren, Monaten und Tagen. Das
biologische Alter charakterisiert dagegen den körperlichen Zustand einer Person. Das
biologische Alter kann mit den chronologischen Alter übereinstimmen, kann aber auch
weniger oder weiter fortgeschritten sein.

Das biologische Alter basiert auf Veränderungen im Laufe des Lebens. Solche alterstypischen
Veränderungen des Körpers werden von vielen Faktoren beeinflusst. Dazu gehören unter
anderem unsere Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten, aber auch unsere genetische
Ausstattung. Während sich das chronologische Alter anhand des Kalenders errechnen lässt,
kann das biologische Alter anhand von Biomarkern abgeschätzt werden. Dabei werden die
Epigenetischen Veränderungen gemessen.

Etablierte Testverfahren prüfen dazu anhand von Blutproben den Methylierungsgrad des
Genoms in bestimmten Regionen der DNA. Sie untersuchen dabei spezielle DNA-
Methylierungsmuster. Das individuell ermittelte DNA-Methylierungsprofil kann dann mit den
üblichen Ergebnissen bei Personen der gleichen chronologischen Altersgruppe verglichen
werden und zeigt, ob das biologische Alter der jeweiligen Person damit korreliert oder ob
diese aus biologischer Sicht jünger oder älter einzuordnen ist. Zusätzlich kann die Testung
Hinweise auf das Risiko für die Entwicklung altersassoziierter Erkrankungen geben.

Testverfahren zur Ermittlung Ihres biologischen Alters, werden bei uns in der Praxis
durchgeführt. Sprechen sie uns gerne darauf an.

Good Aging – Was lässt uns altern? (Part 1) – Ein Webinar von Dr. Sabine Barz
Good Aging – Was können wir tun? (Part 2) – Ein Webinar von Dr. Sabine Barz
Good Aging – Welche Faktoren gibt es und wie können wir diese beeinflussen? (Part 1) – Ein Webinar von Dr. Sabine Barz
Good Aging – Welche Faktoren gibt es und wie können wir diese beeinflussen? (Part 2) – Ein Webinar von Dr. Sabine Barz

Ganzheitliche Behandlung und Prävention


SARS-CoV-2 Antikörpertest in unserer Praxis


Um eine bereits zurückliegende Infektion mit SARS-CoV-2 nachzuweisen und eine mögliche Immunität gegenüber COVID-19 zu bewerten, bieten wir ab sofort die Möglichkeit, in unserer Praxis einen Coronavirus SARS-CoV2-Antikörpertest durchführen zu lassen (IGeL/Selbstzahler-Kosten: 37,89 Euro).

Sprechen Sie uns gerne an!

Atemwegsinfektionen mit Vitamin D und Vitamin-C-Infusion vorbeugen


Wir bieten in unserer Praxis Vitamin-C-Infusionen zu einem Gesamtpreis von ca. 39 Euro.

(Pascorbin 7,5g: 15,00 Euro, NaCl + Infusionsbesteck: ca. 5,00 Euro, Legen der Infusion (Ziffer 272 (2,3-fach): 24,13 Euro).

Sprechen Sie uns gerne an! Tel. 0421-178 966 oder 178 96 86.